Wir weisen unsere Mandanten und Lieferanten darauf hin, dass unsere Kanzlei weiterhin trotz der aktuellen Corona-Pandemie ohne größere Einschränkungen läuft.

Wir haben allerdings für den persönlichen Zugang Beschränkungen vornehmen müssen: Dieser ist nur noch in den unabdingbar notwendigen Fällen – wie etwa unaufschiebbare Beurkundungen mit der damit verbundenen persönlichen Anwesenheit der Urkundsbeteiligten – möglich.

In der Kanzlei selbst sind räumliche Schutzmaßnahmen getroffen. Im Besprechungsraum ist die Bestuhlung reduziert worden, um den Abstand der Beteiligten bei unabdingbaren persönlichen Besprechungen  zu wahren.

Originaldokumente und Postzustellungen erbitten wir nicht in der Kanzlei abzugeben, sondern durch Einwurf in unseren Briefkasten vor der Kanzlei zuzustellen.

Im Übrigen sind wir erreichbar für Telefonate, Mails und Faxe sowie an den elektronischen Rechtsverkehr angeschlossen.

Herr Rechtsanwalt u. Notar Spanowsky übernimmt aktuell mit den Kanzleimitarbeitern den Präsenzbetrieb vor Ort.

Rechtsanwalt Alexander Dietrich arbeitet aktuell ganz überwiegend im Home-Office. Er ist dort telefonisch nach vorheriger Vereinbarung von Rückrufterminen erreichbar und hat elektronisch Zugriff auf E-Mails und Akten.

Auf diese Weise soll der Betrieb möglichst unbeeinträchtigt und mit der eingerichteten personellen Backup-Lösung sichergestellt und gleichzeitig dem Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter, der Mandanten und deren Angehörigen Rechnung getragen werden.

Wir bitten hierfür und für etwa damit verbundene Unannehmlichkeiten um Verständnis

Horst Spanowsky

Rechtsanwalt u. Notar

 

Alexander Dietrich

Rechtsanwalt